Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis (PNF und Bobath)


Bobath


Das Bobath-Konzeot ist ein rehabilitativer Ansatz in der Therapie und Pflege von Patienten mit Schädigung im zentralen Nervensystem (Gehirn und Rückenmark) die mit Haltungs- und Bewegungsstörungen einhergehen. Das Bobath-Konzekt strebt einen Lernprozess des Patienten an, um den Muskeltonus zu regulieren und um physiologische Bewegungsabläufe anzubahnen.


  • Kopf- und Rumkontrolle
  • Gleichgewichtsreaktion
  • Gleichgewichtsübertragungen von einer auf die andere Körperseite

Für Menschen, die in ihrer Stehfähigkeit teilweise oder ganz eingeschränkt sind, haben wir die Möglichkeit der Behandlung in einem Stehpult bzw. Balancetrainer. Der Balacetrainer bietet statisches als auch dynamisches Stehtraining. Ganz ohne Fallangst!


PNF

Die Abkürzung PNF steht für "Propriozeptive Neuromuskuläre Fazillitation" und beideutet das Zusammenspiel von Nerven und Muskulatur. Gemeint is damit in der Physiologie die Reizbildung und -leitung im nervalen und muskukären System für ein sinnvolles Zusammenspiel aller Musken und Gelenke des Körpers.

Ziele dieser Anwedung sind:


  • Muskelspannung zu normalisieren (z.B. Spastizität herabsetzen oder schwache bzw. gelähmte Muskeln aktivieren=fazilitieren
  • Fördern der motorischen Kontrolle
  • Fördern der Mobilität
  • Fördern der dynamischen Stabilität, Ausdauer, Kraft
  • Fördern der Geschicklichkeit, Koordination

Die Auswahl und Durchführung der Technicken richtet sich immer nach der individuellen Situation des Patienten. Die Therapie erfasst den Menschen ganzheitlich und setzt immer bei seinen Stärksten Körperabschnissten an, um gezielt über Muskelketten die schwächeren Strukturen anzusprechen.

 
« Krankengymnastik am Gerät     Kälte- und Wärmetherapie »